Wattwandern

8,90 

Das Wattenmeer übt seit langer Zeit eine große Anziehungskraft auf Urlauber aus allen Regionen Europas aus. Bedingt durch den rhythmischen Wechsel von Hoch- und Niedrigwasser hat man hier die einzigartige Möglichkeit, mehr oder weniger trockenen Fußes über den Meeresboden zu spazieren und zu bestimmten Tageszeiten zu Inseln zu wandern, die bei Hochwasser nur mit Schiffen zu erreichen sind. Das Buch vermittelt vielfältige Informationen zum Lebensraum Wattenmeer, speziell für solche Touristen, die sich bei Ebbe auf den Meeresboden „wagen“ wollen. Darüber hinaus ist es eine ideale Informationsquelle zu diesem auf der Welt einzigartigen Lebensraum für alle Urlauber an der deutschen Nordseeküste. Neben Wissenswertem z.B. zur Entstehung des Watts, zu den verschiedenen Wattarten, zu typischen Tieren und Pflanzen des Watts, zu den Halligen und Inseln wird in einem eigenen Kapitel auf die drei deutschen Nationalparks im Wattenmeer eingegangen. Ein weiterer Teil behandelt das Wattenmeer als Weltnaturerbe. Großen Raum nimmt die Beschreibung von einzelnen Wandermöglichkeiten durch das Watt ein, wobei auch auf Gefahren für die Wanderer sowie auf Gefährdungen des Lebensraumes durch Touristen eingegangen wird.