Schottland: Central Highlands & Cairngorms National Park

12,90 

Die Central Highlands im Herzen Schottlands werden geprägt von den majestätischen Bergen der Grampian Mountains. Großbritanniens größte zusammenhängende Gebirgskette erstreckt sich vom Loch Lomond bis hinauf nach Inverness. Im nördlichen Teil der Grampian Mountains, zwischen Aviemore und Braemar liegt der jüngste Nationalpark der Insel, der „Cairngorm National Park“. Es führen keine Straßen in den Nationalpark hinein, nur drum herum und somit bleibt dieser herb schöne Landstrich ganz dem unmotorisierten Besucher vorbehalten. Ein Paradies für den naturliebenden Wanderer, der eine Nacht unter freiem Himmel am malerischen Bergsee Loch Avon verbringen will um am nächsten Tag Schottlands zweithöchsten Gipfel, Ben MacDui, zu erklimmen. Den fast menschenleeren kargen Tälern im den Cairngorms steht die beinahe liebliche Gegend der Trossachs im Süden der Central Highlands gegenüber. Als Teil des „Loch Lomond und Trossachs National Park“ sind die Trossachs touristisch bestens erschlossen und neben den Wanderungen gibt es zahlreiche Ausflugsziele sowie entzückende kleine Städtchen wie Callander und Killin zu entdecken, die zu einem längeren Aufenthalt verleiten. Vier verschiedene Mehrtagestouren, von der Genusswanderung mit Hotelübernachtung bis zum ambitionierten Wildnistrekking bieten für jeden Geschmack etwas. Alle Wandertouren können leicht miteinander kombiniert werden, wobei der Anspruch von Tour zu Tour steigt. Der Wegverlauf wird ausführlich in einzelnen Tagesetappen beschrieben und enthält außerdem noch Empfehlungen zu Unterkünften, bestmöglicher Anreise zum Ausgangspunkt, Abstecher und möglichen Gipfelbesteigungen entlang der Route.