Newsletter
Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Zum Newsletter anmelden

E-Books
Einige unserer Bücher haben wir bereits als E-Books veröffentlicht, weitere werden folgen. Sie können sie in allen bekannten E-Book-Stores kaufen und downloaden!
Conrad Stein Verlag
Spanien: Jakobsweg Camino Francés (2. Nachdruck August 2016) (978-3-86686-424-5)
von Raimund Joos
14,90 €

19. Auflage 2016, 287 Seiten, 72 Karten, 102 farbige Abbildungen, 52 farbige Höhenprofile

Der Camino Francés führt die Pilger über die Pyrenäen und durch die Weinberge der Rioja, in die einsamen Weiten Kastiliens und durch die grünen Berge und Täler Galiciens, bevor nach gut 800 km Santiago de Compostela mit seiner beeindruckenden Kathedrale erreicht wird. Die Vielseitigkeit der Landschaften, die Kulturschätze der Städte am Weg und die Begegnung mit Menschen aus der ganzen Welt machen die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Autor Raimund Joos, der jedes Jahr mehrere Monate auf diesem und anderen Jakobswegen unterwegs ist, beschreibt den Camino Francés in knapp 140 Etappen, die individuell zu Tagesetappen zusammengestellt werden können. Auch interessante Nebenstrecken und der weiterführende Weg von Santiago zum Kap Finisterre werden vorgestellt. Für die nun erschienene 19. Auflage wurden die Beschreibungen komplett aktualisiert und neue, verbesserte Karten im Maßstab 1:200.000 gezeichnet. Zu jedem Etappenziel werden natürlich Übernachtungsmöglichkeiten in Herbergen angegeben, sodass Pilger nach einem anstrengenden Tag leicht eine Unterkunft finden. Informationen zu Sehenswürdigkeiten am Weg und wichtige allgemeine Hinweise zu Themen wie „An- und Abreise“, „Ausrüstung“ und „Sprache“ runden die Wegbeschreibung ab.

Rezensionen
"Das Werk aus dem Conrad Stein Verlag ist der Tipp für diese Tour." (trekkingguide.de)

"Die Pilgerstrecken werden mit (Höhen-)Profil und Karte sowie Herberge, Brunnen, Essen, Einkaufen, Kirchen, Kulturtipps, Verkehrsanbindung usw. genau beschrieben. Alternativwege und Radpilgerstrecken sind ergänzend aufgeführt." (Besprechungsdienst für öffentliche Bibliotheken)

"Den besten Service bietet der gelbe Outdoor-Reiseführer "Spanien: Jakobsweg Camino Francés" von Raimund Joos und Michael Kasper." (Freie Presse)

"Wer sich auf den Jakobsweg begibt, findet in diesem Buch einen nützlichen Wegbegleiter" (welikebooks.de)

"ein überaus praktischer Reisebegleiter für die Pilgerreise auf dem spanischen Jakobsweg" (outdoorsuechtig.de)

Updates

 

  Achtung!! Die 20. Auflage erscheint am 23.01.2017! Ihre Bestellung wird für Sie vorgemerkt!

 

 

 

Updates zur 19. Auflage
(Stand August 2016)

   
Achtung
: Es gibt einige Strecken (Camino Aragones), die in der 19. Auflage des Camino Francés nicht mehr enthalten sind. Diese Streckenbeschreibungen

können Sie hier
www.camino-de-santiago.de/Camino-Aragones.htm runterladen oder als PDF bei uns unter info@conrad-stein-verlag anfordern.

Neueste Informationen unseres Autors Raimund Joos:
Seite 57 oben:

Leider ist es der Herberge Irugoienea nicht mehr möglich die Pilger in Roncesvalles abzuholen.

Seite 59:
Die Pension Usoa befindet sich gegenüber der Herberge Zaldiko.

Seite 62: Hier sind die Kilometerzahlen in den Klammern falsch:
Die erste Klammer (km 3,7) wird durch (km 0,6) ersetzt.
Die zweite Klammer (km 10,9) wird durch (km 3,4) ersetzt.
Die dritte Klammer (km 11,8) wird durch (km 3,8) ersetzt.

Seite 103:
Die kleine private Herberge hat nun weder Trockner noch Küche und hat den Preis für die Übernachtung von € 6 auf € 10 erhöht.

Seite 156:

Die Herberge Casa Simon wurde geschlossen.

Seite 202:
Offensichtlich hat man in Galicien an verschiedenen Stellen damit begonnen, die Muschelsymbole welche als Wegweiser dienen umzudrehen. Bisher war das Ziel (Santiago) meist in der Richtung der "Strahlen" der Muschel und nicht wie üblicherweise im Übrigen Spanien dort, wo die Linien der Muscheln zusammenlaufen. Dies wird nun offensichtlich nach und nach vereinheitlicht. Auch die Kilometerzählungen werden im Zuge diese Änderung an verschiedenen Stellen geändert.

Seite 232:
Das Menü in der Albergue Boente kostet € 10.

Seite 236:
Gut einen Kilometer vor Empalme wurde eine kleine private Herberge eröffnet. http://caminodesantiago.consumer.es/albergue-el-chalet

Hans-Jürgen Zebisch mailt uns am 08.05.2016 folgenden Hinweis:
Die Compostela etc. sollte man möglichst nicht abholen, wenn man einen prall gefüllten Rucksack dabei hat. Die Sicherheitsvorkehrungen sind inzwischen recht streng. Ich musste z.B. am 22.04.2016 meinen kompletten Rucksack (!!!) zu Kontrollzwecken auspacken.

Die Updates zur 18. Auflage können beim Verlag unter
info@conrad-stein-verlag.de angefordert werden.