Newsletter
Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Zum Newsletter anmelden

E-Books
Einige unserer Bücher haben wir bereits als E-Books veröffentlicht, weitere werden folgen. Sie können sie in allen bekannten E-Book-Stores kaufen und downloaden!
Conrad Stein Verlag
Spanien: Jakobsweg Küstenweg (1. Nachdruck August 2016) (978-3-86686-405-4)
von Raimund Joos
16,90 €

14. Auflage 2016, 319 Seiten, 109 Karten, 66 farbige Abbildungen, 91 farbige Höhenprofile

Eine beliebte Variante des klassischen Jakobsweges durch Spanien ist der Weg an der nordspanischen Küste. Das OutdoorHandbuch von Raimund Joos beschreibt die Küstenwege Camino de la Costa und Camino del Norte sowie zahlreiche empfehlenswerte Varianten und den Weiterweg ab Santiago zum Kap Finisterre. Die detaillierte Wegbeschreibung wird durch Karten im Maßstab 1:100.000 illustriert und durch genaue und aktuelle Angaben zu Herbergen und Pensionen ergänzt. Informationen zu Sehenswürdigkeiten am Weg vervollständigen die Beschreibung, einleitende allgemeine Hinweise helfen zuverlässig bei der Planung und Durchführung der Pilgerwanderung. Das geringe Gewicht und das handliche Format machen das Buch vollends zum perfekten Wegbegleiter.

Rezensionen
"Mit viel Faktenwissen beschreibt der Autor Raimund Joos den Weg bis nach Kap Finisterre." (GEO Saison)

"Wer je auf dem Jakobsweg unterwegs war, wird die akkurate und detaillierte Beschreibung des Weges zu schätzen wissen." (liesmalwieder.de)

"Immer wieder aktualisiert findet man in diesem Begleiter alle Informationen, die man braucht, um den Weg zu finden, nachts ein Dach über dem Kopf zu haben und täglich ein paar gute Mahlzeiten zu ergattern." (trekkingguide.de)

"ein unverzichtbarer Wegbegleiter, der in keinem Fall im Gepäck fehlen darf" (erlebnisabenteuerundmehr)

"Jeder interessierte Leser dieser Lektüre, der einen ausführlichen Ratgeber mit vielen Tipps sucht, wird begeistert sein." (welikebooks.de)

Updates

  Achtung!! Die 15. Auflage erscheint am 23.01.2017! Ihre Bestellung wird für Sie vorgemerkt!

 

Updates zur 14. Auflage 2016
(Stand Mai 2016)

 


Seite 157
/ Offizieller Weg von Comillas nach San Vicente de la Barquera:
270 m nach der Brücke von La Rabia geht es scharf links bergauf in eine Straße, der Sie 800 m zu einer Pistengabelung folgen. Hier gehen Sie halb rechts 250 m bis zu einer Landstraße, der Sie nach links folgen. Bald wird rechter Hand das Bergmassiv der Picos de Europa sichtbar und 400 m weiter erreichen Sie den Ortsrand von Santa Anna. Nach 300 m endet der rote Fußgängerweg und Sie gehen nach halb rechts 170 m an der Kirche vorbei (102 Höhenmeter). Dann treffen Sie auf einen kleinen Dorfplatz, an dem Sie nun nach rechts gehen. Sie folgen der Straße immer weiter geradeaus durch die Ortschaft. Nach 600 m am Ende einer Häusergruppe angekommen, müssen Sie sehr gut aufpassen. Hier erreichen Sie die Stelle, wo sich die Straße gabelt. Gehen Sie hier nach halb links oben und nicht geradeaus weiter. Bald führt die Straße wieder bergab und Sie folgen ihr immer weiter in Richtung eines Golfplatzes. Nachdem die Straße nach 850 m inzwischen zu einer Schotterpiste geworden ist, erreichen Sie eine Pistengablung und gehen hier nach halblinks. Gleich, nachdem Sie nach 200 m eine kleine Brücke überquert haben, führt der Weg nochmals nach halblinks. Nach 200 m wir der Eingang des exklusiven Restaurants des Golfklubs erreicht, in dem auch Sie einkehren können. (19 Höhenmeter, 8 km).
Es geht weiter geradeaus und nach 120 m an einer verfallenen Kirche vorbei stoßen Sie wieder auf eine Betonpiste, die gleich in eine Straße mündet, und gehen weiter geradeaus. Sie folgen der Straße 520 m hinauf zu einem kleinen Kreisverkehr, wo Sie zunächst halblinks gehen. Beim gleich anschließenden Kreisverkehr gehen Sie halbrechts und erreichen nach 200 m einen weiteren Kreisverkehr, wo Sie nun rechts gehen. Der anschließenden Straße folgen Sie nun immer weiter hinauf in die Ortschaft La Revilla, wo Sie nach 250 m auf eine breite zweispurige Landstraße treffen. (72 Höhenmeter). Die Landstraße wird überquert und gleich danach geht es nach links unten weiter auf eine Teerstraße (hier Restaurant) auf der man nach 180 m eine Straßengabelung erreicht. Hier gehen Sie nach halblinks und treffen nach 770 m auf eine Piste, auf der Sie nun nach rechts gehen. Sie folgen dieser immer weiter geradeaus und bergab über zwei Pistenkreuzungen hinweg, bis Sie nach 1,8 km unten angekommen auf eine Straßenkreuzung stoßen, welche vor dem Anfang der Brücke nach San Vicente de la Barquera liegt. Der reguläre Weg und die Kaspervariante verlaufen ab hier gemeinsam und es geht 500 m über die einstmals längste Brücke Spaniens (12,4 km).


Seite 165:

Offensichtlich hat man in Galicien an verschiedenen Stellen damit begonnen, die Muschelsymbole welche als Wegweiser dienen umzudrehen. Bisher war das Ziel (Santiago) meist in der Richtung der "Strahlen" der Muschel und nicht wie üblicherweise im Übrigen Spanien dort, wo die Linien der Muscheln zusammenlaufen. Dies wird nun offensichtlich nach und nach vereinheitlicht. Auch die Kilometerzählungen werden im Zuge diese Änderung an verschiedenen Stellen geändert.


Seite 173:
In Llanes wurde eine weitere Herberge eröffnet

http://www.gronze.com/asturias/llanes/albergue-casona-peregrino

Seite 231:
Offensichtlich hat man in Galicien an verschiedenen Stellen damit begonnen, die Muschelsymbole welche als Wegweiser dienen umzudrehen. Bisher war das Ziel (Santiago) meist in der Richtung der "Strahlen" der Muschel und nicht wie üblicherweise im Übrigen Spanien dort, wo die Linien der Muscheln zusammenlaufen. Dies wird nun offensichtlich nach und nach vereinheitlicht. Auch die Kilometerzählungen werden im Zuge diese Änderung an verschiedenen Stellen geändert.

Seite 261:
Gut einen Kilometer vor Empalme wurde eine kleine private Herberge eröffnet.

http://caminodesantiago.consumer.es/albergue-el-chalet


Hans-Jürgen Zebisch
mailt uns am 08.05.2016 folgenden Hinweis:
Die Compostela etc. sollte man möglichst nicht abholen, wenn man einen prall gefüllten Rucksack dabei hat. Die Sicherheitsvorkehrungen sind inzwischen recht streng. Ich musste z.B. am 22.04.2016 meinen kompletten Rucksack (!!!) zu Kontrollzwecken auspacken.

Die Updates zur 13. Auflage können beim Verlag unter
info@conrad-stein-verlag.de angefordert werden.