Lake District wird Weltkulturerbe

Der britische Nationalpark Lake District im Nordwesten Englands wurde am 9. Juli 2017 in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen. Der Nationalpark sei nicht bloß ein Anziehungspunkt für Touristen, sondern auch eine Inspiration für Künstler, heißt es in der Erklärung der UNESCO.

Mit dem Wanderführer „Lake District – 27 Wanderungen“ aus unserem Verlag, der im Juni 2017 erschienen ist, kann man die Region auf 27 Wanderungen erkunden und sich selbst von der Schönheit der Berg- und Seenlandschaft überzeugen.

Fotos: Anna Regeniter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.