Newsletter
Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Zum Newsletter anmelden

E-Books
Einige unserer Bücher haben wir bereits als E-Books veröffentlicht, weitere werden folgen. Sie können sie in allen bekannten E-Book-Stores kaufen und downloaden!
Conrad Stein Verlag
Nachbarschaften
Hier haben Sie die Möglichkeit nach Nachbarschaften suchen
Es werden 1 - 10 von 10 angezeigt.
Oh, diese Briten!



978-3-86686-800-7

von Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab
5,90 €

1. Auflage 2010, 63 Seiten, 11 schwarz-weiß Abbildungen


Klischees und Vorurteile über das Vereinigte Königreich gibt es zuhauf. Mit ihrem sprichwörtlichem schwarzen Humor, ihrem Hang zur Exzentrik, den gepflegten Spleens und einem Nationalstolz, der aus der Zeit des britischen Empires herrührt, sorgen die Insulaner immer wieder für Gesprächsstoff. Mal geben sich die Briten konservativ und traditionsbeladen, dann wieder flippig und trinkfest. Und so fällt es schwer, den oder die Briten und ihre Eigenarten pauschal zu fassen. Tatsächlich gibt es alle Arten von Briten - große und kleine, hübsche und hässliche, dicke und dünne, freundliche und aggressive. Einige haben blonde Haare, einige braune, einige schwarze oder graue. Einige gar keine. Besonders in sonnigen Gefilden ist der ansonsten eher nordisch-blasse Brite daran zu erkennen, dass er nach einem Sonnenband wie ein abgebrühter Hummer aussieht, sich aber nichtsdestotrotz lustig weiter Tag für Tag in die pralle Sonne legt. Doch der Brite ist nicht nur gegen Hitze resistent, auch jegliches Kälteempfinden scheint ihm fremd. Bei minus –10°C trinkt der Lager-Liebhaber nur im T-Shirt bekleidet sein Pint vor der Kneipe auf der Straße. Gleichzeitig ist der gemeine Brite offensichtlich ein so heißer Typ, dass die Dame seines Herzens ihm dabei selbst bei Dauerfrost ohne Strümpfe nur im kurzen Rock und Top Gesellschaft leistet. Ihre Blase muss einen von der Natur eingebauten Frostschutz haben. Einem jedem ist zudem bekannt, dass Briten Unmengen an Tee und Bier trinken. Beides sind leicht bräunliche Flüssigkeiten, wobei Tee in der Regel etwas wärmer serviert wird als Bier. Und dann ist da auch noch das Wetter. Dauerregen und Nebel sind hier die bestimmenden Größen – zumindest, wenn man gängigen Vorurteilen Glauben schenken darf oder die guten alten Edgar Wallace Filme vor Augen hat, die Big Ben immer unter einer dichten Nebelglocke zeigen. Wer all diese stereotypen Ansichten teilt und Bestätigung für diese sucht, wird in dem vorliegenden Buch ebenso fündig werden, wie derjenige, der seine alten, verkrusteten Ansichten über die Briten endlich ins rechte Licht rücken möchte. Auf jeden Fall dürfte in dem Buch viel Interessantes, Kurioses, Unterhaltsames und Wissenswertes über die Briten und ihre Lebensgewohnheiten zu entdecken sein.


mehr lesen

Oh, diese Iren!



978-3-86686-804-5

von Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab
5,90 €

1. Auflage 2011, 63 Seiten, 20 schwarz-weiß Abbildungen


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 836-53106-1111-1279

Grüne Insel, rote Haare, weiße Schafe und schwarzes Bier – so farbenfroh wie die Insel selber ist auch diese humoristische Abhandlung über die Iren und ihre Eigenarten. Da geht es um die Trinkgelüste und die Feierlaune des Volkes am westlichen Rande Europas, da geht es um junge Männer, die versuchen, ihre Manneskraft zu steigern, indem sie rund um die Tore der Viagrafabrik im Süden der Insel spazieren gehen und die Abluft des Herstellers einatmen. Natürlich darf auch ein Blick auf den korrupten Staatsapparat, den Wechsel zwischen europäischem Armenhaus und dem Wirtschaftswunder des Celtic Tigers bis hin zum drohenden Staatsbankrott nicht fehlen. Auch die Blüten der Rechtsstaatlichkeit, das beliebte Frauen-Weihnachten, die geheimnisvolle GUBU-Faszination oder die Notdurftverrichtungsnot an den wenigen Autobahnen des Landes werden liebevoll auf die Schippe genommen. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger werden die gängigsten Beispiele der Straßenanarchie durch die Autofahrer aufgezeigt und die ausgelebte Beißfreudigkeit der Irinnen unter die Lupe genommen. Kurzum, ein Buch, das - zumindest hier und da - die Wahrheit über die Iren schonungslos offenlegt und einer humorvollen Liebeserklärung an die Insulaner gleichkommt. Hier gibt es viel Interessantes, Kurioses, Unterhaltsames und Wissenswertes über die Iren und ihre Lebensgewohnheiten zu entdecken.


mehr lesen

Oh, diese Isländer!



978-3-86686-808-3

von Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab
5,90 €

1. Auflage 2017, 64 Seiten, 25 schwarz-weiß Abbildungen


Island, das Land der Gletscher, Vulkane und kurzbeinigen Pferde, mausert sich mehr und mehr zur In-Destination am Rande Europas. Das Inselreich im Atlantik besticht durch atemberaubende Natur, aber auch durch einen ganz besonderen Schlag Mensch, der durch Offenheit, große Kreativität, Improvisationstalent und den Glauben an Feen und Trolle geprägt ist. Ein Blick in die Seele der Isländer und ihre Denkweise macht dieses Buch zur perfekten Einstimmung auf den Besuch dieses besonderen Landes. Augenzwinkernd und kenntnisreich nähern sich die Autoren den Isländern und ihren liebenswerten Schrulligkeiten und liefern so einen Islandführer der etwas anderen Art – eine ebenso amüsante wie lehrreiche Liebeserklärung an eines der faszinierendsten Länder Europas.


mehr lesen
Oh, diese Italiener!



978-3-86686-801-4

von Idhuna Barelds, Wolfgang Barelds
5,90 €

1. Auflage 2011, 64 Seiten, 20 schwarz-weiß Abbildungen


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 600-53106-1111-1278

Über wohl kaum ein anderes Land wird so viel geschrieben und gesprochen wie über Italien. Zum einen, weil Italien eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen ist, zum anderen, weil kaum eine andere Küche den Gaumen der Welt so getroffen hat wie die italienische. Aber dieses Buch ist nicht noch ein Kochbuch zu Italien, sondern beleuchtet DIE Italiener – wenn es sie denn überhaupt gibt. Viele Anekdoten und Gegebenheiten aus Gesellschaft und Politik ergeben ein Bild vom Land und seinen Bewohnern, die so verschieden sind wie in Deutschland die Friesen, Rheinländer und Bayern. Das Buch beschreibt italienische Eigenarten anhand von Anekdoten, aktuellen Zahlen und eigenen Beobachtungen. Dabei bleiben einige Vorurteile auf der Strecke, aber manche Klischees erweisen sich auch als wahr.


mehr lesen

Oh, diese Mallorquiner!



978-3-86686-809-0

von Kathrin Bremer
5,90 €

Dieses Buch erscheint im März 2017

1. Auflage 2016, 64 Seiten, 20 schwarz-weiß Abbildungen


Anders als die typischen Reiseführer über Mallorca beschreibt dieses Buch nicht Sehenswürdigkeiten und Strände, sondern bringt Ihnen die Eigenarten und Liebenswürdigkeiten der mallorquinischen Kultur nahe, die sich oftmals gar nicht so sehr von der deutschen unterscheidet. Kenntnisreich und mit viel Humor berichtet die Autorin z. B. von Festen und Freizeitbeschäftigungen, Familienbeziehungen und Vetternwirtschaft, verstecktem Reichtum, Ballermann-Tourismus und prominenten Besuchern, sprachlichen Besonderheiten und Schwierigkeiten mit der Post. Entstanden ist eine amüsante Zusammenstellung aus Fakten und Anekdoten, die einen interessanten Einblick in das alltägliche Leben der Mallorquiner ermöglicht.


mehr lesen

Oh, diese Niederländer!



978-3-86686-802-1

von Idhuna Barelds, Wolfgang Barelds
5,90 €

1. Auflage 2011, 64 Seiten, 19 schwarz-weiß Abbildungen


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 046-53106-1111-1285

Bei den Niederlanden - für viele einfach nur „Holland“ - denken die meisten an Windmühlen, Tulpen und Grachten, Coffeeshops und Tomaten. Außerdem natürlich an die von niederländischen Marketingleuten inszenierte Frau Antje - übrigens ein eher seltener Name in den Niederlanden - sowie Männer, die Käselaiber hin und her tragen - richtige „Käseköppe“ eben. Soweit die landläufige Meinung über ein Land, das vor allem dann in die Schlagzeilen kommt, wenn sich Deutschland und die Niederlande mal wieder bei einer Fußballmeisterschaft gegenüberstehen. Ob die deutschen Fans allerdings wüssten, dass man in den Niederlanden zur Tasse Kaffee oder Tee nur maximal ein Stück Gebäck nimmt? Fast jeder Deutsche ist schon einmal in den Niederlanden gewesen - sei es im Urlaub an der Nordsee oder dem IJsselmeer, zum Sightseeing in Amsterdam oder zum Einkaufen mal eben über die Grenze. Aber richtig kennengelernt hat man das Land dabei nicht unbedingt. Dieses Buch räumt auf humoristische Weise mit einigen Vorurteilen auf, bestätigt aber auch zahlreiche - belegt mit Daten, Beobachtungen, Anekdoten und aktuellen Entwicklungen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, angereichert mit persönlichen Erfahrungen der niederländisch-deutschen Autoren.


mehr lesen

Oh, diese Norweger!



978-3-86686-803-8

von Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab
5,90 €

1. Auflage 2011, 63 Seiten, 16 schwarz-weiß Abbildungen


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 262-53106-1111-1280

Was ist das für ein Land, das doppelt so lang ist wie Deutschland, aber gerade einmal so viele Einwohner hat wie Berlin? Was ist das für ein Land, das Zäune und Brücken für Elche baut, gleichzeitig aber Walfischfleisch verspeist? Was ist das für ein Land, in dem Kühe auf Matratzen schlafen, wo es in einigen Städten beheizbare Bürgersteige gibt und das laut Prognosen im Jahr 2030 das reichste Land der Erde sein wird? Keine Frage, das Land der Fjorde und Fjelle weiß nicht nur Naturliebhaber in seinen Bann zu ziehen, auch wenn seine Einwohner als ausgesprochen schweigsam gelten, braunen Käse lieben und vielfach mit einem gestörten Verhältnis zum Alkoholkonsum und einer großen Vorliebe für Aktivitäten an der frischen Luft in Verbindung gebracht werden. Da gibt es Leute, die ganzjährig den Weihnachtsmann mimen, da gibt es Wintersportler, die international kaum zu bezwingen sind, da gibt es eine Königsfamilie, die sich gerne volksnah gibt, und da gibt es traurig-komische Gestalten wie Elling, den berühmten Sauerkraut-Poeten aus dem Kino. Keine Frage, so vielfältig wie das Land selber sind auch die Norweger und die Geschichten und Anekdoten über sie, die in diesem augenzwinkernden Büchlein zusammengefasst sind. Ein Lesespaß und eine Pflichtlektüre für alle Liebhaber skandinavischer Lebensart.


mehr lesen

Oh, diese Schotten!



978-3-86686-806-9

von Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab
7,90 €

1. Auflage 2012, 92 Seiten, 36 schwarz-weiß Abbildungen


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 53106-1301-1004

Schotten sind angeblich geizig. Die Männer tragen Röcke, blasen auf dem Dudelsack und wirbeln Baumstämme durch die Lüfte. Sie lieben den Genuss von Whisky, frittierten Mars-Riegeln und von mit Innereien gefüllten Schafsmägen. Zu den Hobbys vieler Schotten zählt das Sammeln von Bergen. Einige begeistern sich für Massenfußball, bei dem ein ganzes Dorf gegeneinander antritt und die Straßen als Spielfeld dienen, andere brennen Musik auf Schokolade und wiederum andere sind bemüht, das stärkste Bier der Welt zu produzieren. Da wird aus Tradition ein wilder Feuertanz zelebriert oder ein Mann von Kopf bis Fuß mit Kletten verziert. Und obschon die britische Königin formell das Staatsoberhaupt ist, sehen einige die deutschstämmige Erbprinzessin von Liechtenstein als legitime Thronfolgerin an. Keine Frage, mit ihren liebenswerten Eigenarten und Schrulligkeiten wissen die gerade einmal 5,2 Millionen Schotten große Sympathien für ihr kleines Land zu wecken. Ein Land, das schon zu Zeiten der Skoten und Pikten als äußerst wehrhaft und tapfer galt und auch im 21. Jahrhundert verstärkt in die Unabhängigkeit drängt. Als liebevolle Hommage an die raubeinigen Nordeuropäer verrät „Oh, diese Schotten“ viel Interessantes, Kurioses und Unterhaltsames über Schottland, seine Bewohner und ihre Lebensgewohnheiten. Ein Buch, das mit Klischees über Schotten geizt, aber sonst kaum etwas Wissenswertes und Amüsantes ausspart.


mehr lesen

Oh, diese Schweden! (1. Nachdruck September 2016)



978-3-86686-805-2

von Rüdiger Lohf
5,90 €

1. Auflage 2011, 62 Seiten, 12 schwarz-weiß Abbildungen


Rote Holzhäuser am See? Als Kenner schwedischer Symbole gehören Sie wahrscheinlich zur Bullerby-Fraktion. Die Literatur Astrid Lindgrens hat über Generationen nicht nur das Bild ihrer Heimat, der südschwedischen Provinz Småland, entscheidend geprägt, sie hat Schweden auch zur riesigen Projektionsfläche einer heilen Welt gemacht. Die Bullerby-Fraktion hat sich gemütlich in der Welt der Astrid Lindgren eingerichtet und will am liebsten unter sich bleiben. Oder gehören Sie zu den “Ahnungslosen”, deren Bild von Schweden sich auf den Dreisatz “teuer, kalt, Elch” reduziert? Dann sind Sie wahrscheinlich treuer Toskanafan, dem Regionen nördlich der deutschen Ostseeküste eher suspekt sind. Egal zu welcher Gruppe Sie gehören - Sie sollten dieses Büchlein lesen. Denn erst dann wissen Sie wirklich, was das Land und vor allem seine Bewohner so einzigartig macht.


mehr lesen
Oh, diese Schweizer!



978-3-86686-807-6

von Nicole Eilinger-Fitze
5,90 €

1. Auflage 2014, 64 Seiten, 23 schwarz-weiß Abbildungen


Zusammen mit 1,5 Millionen Kühen auf einer Fläche kaum grösser als Baden-Württemberg leben? Unvorstellbar? Genau das machen die Schweizer. Und zusammen mit ihnen auch immer mehr Deutsche, die zu den Eidgenossen auswandern. Unsere südwestlichen Nachbarn sind stur, egoistisch, engstirnig, intolerant und hinterwäldlerisch. Oder bescheiden, höflich, weltoffen, pünktlich und fleissig? Die Schweizer sind wohl ein bisschen von alledem. Und daher kaum unter einen Hut – geschweige denn in ein Buch – zu bringen. „Oh, diese Schweizer!“ versucht es trotzdem. Es wirft verschiedene Schlaglichter auf die Helvetier, die vier Landessprachen sprechen, das weltbeste Netz im öffentlichen Verkehr haben und eine neutrale Heimat für viele internationale Organisationen bieten. Die Schweizer haben ein Flair für Schokolade, Käse, Uhren und Banken. Das Buch nähert sich auch unbekannteren Eigen- und Gewohnheiten der Eidgenossen wie dem Hornussen (nicht zu verwechseln mit Hornissen), dem Schwingen, den Silvesterchläusen, dem Sechseläuten, dem Zibelemärit oder dem Kantönligeist. Es darf geschmunzelt werden, wenn Klischees und Vorurteile ins Rampenlicht gerückt, bestätigt, verwässert, aufgelöst oder umgeschichtet werden. Gute Reise!


mehr lesen

1 -